Unser Urlaub im Center Parcs

Urlaub im Center Parcs

UNSER JÄHRLICHER URLAUB IM CENTER PARCS


Mehrere Monate ist es schon her, aber eigentlich kommt es mir vor als wäre es gestern gewesen. Unser Urlaub im Sommer 2016 an der Nordseeküste, im Center Parcs. Wir fahren nun mittlerweile seid 4 Jahren immer wieder ins Center Parcs. Sagt man ins Center Parcs? Wir waren schon in verschiedenen Parcs in den Niederlanden und in Deutschland. Und sind jedes Mal wieder begeistert. 

 

Ich finde das Konzept von Center Parcs sehr schön, wirklich was für Familien mit Kindern im Grundschule- und Kindergartenalter. Center Parcs bietet je nach Park, Ferienwohnungen mitten im Grünen oder auch Hotelzimmer an, für nur 2 Personen bis Gruppen von 10 Personen oder sogar mehr. Wir buchen in der Regel immer eine Ferienwohnung für 5-6 Personen. Das ist optimal, das Elternschlafzimmer und 2 Kinderschlafräume, ein Schlafraum für unsere mittlerweile 9 Jährige und ein Schlafraum für unsere 2 kleinen Mädels. Außerdem gibt es natürlich einen Wohnbereich und eine integrierte vollausgestattete Küche, sowie ein Badezimmer. In der Regel ist auf dem Parkgelände direkt an deiner Ferienwohnung auch noch ein Pkw-Stellplatz. Das Parkgelände erstreckt sich über mehrere Quadratkilometer und bietet wahlweise ruhige Wohnungen mit einem Spielplatz oder für "faule" auch direktes wohnen am Market Dome. Jede Ferienwohnung hat auch einen Außenbereich mit Tisch und Stühlen, in dem man Grillen kann oder auch seine Kinder im Grünen spielen lassen kann. Wir stellen auch meist einen kleinen aufblasbaren Pool (selbst mitgebracht) auf, wo unsere Kinder sich im Sommer mal schnell abkühlen und spielen können. Möchtest man einen rundum Service kann man ganz einfach eine VIP Unterkunft buchen, aber auch zur Standartunterkunft lässt sich fast alles dazu buchen. Täglichen Brötchen-Lieferservice oder gemachte Betten bei der Ankunft alles kann, muss aber auch nicht unbedingt dazu gebucht werden. Wir lieben es uns unsere Brötchen morgens ins Ferienhaus liefern zu lassen, extra ins Market Dome zum frühstücken wollen wir morgens nicht, dies ist aber auch möglich. Sich am reich gefüllten Buffet satt essen und nach dem Essen nicht abwaschen zu müssen, hat natürlich auch seine Vorteile. Man kann auch Vollpension buchen und so kann man jederzeit in eins der Restaurants gegen und sich den ganzen Urlaub an Köstlichkeiten satt essen. Essen ins Ferienhaus kann natürlich auch geliefert werden oder man holt sich einfach den Koch in die Küche und lässt sich Köstlichkeiten kochen. Man Kann aber auch einfach selbst kochen, im Center Parcs Supermarkt gibt es alles, was ein normaler Supermarkt hat, zu kaufen. Ich sag ja, hier bleiben kaum ein Wünsche unerfüllt. :-) Aber dies ist auch von Park zu Park unterschiedlich und wir lernen mit jeden Besuch, eines für uns neuen Parks, neue Dinge kennen. 

So jetzt aber mal zur Animation... genug über Unterkunft und Essen geredet, obwohl ich noch so viel schreiben könnte. 

Für jedes Alter wird was angeboten, je nach Park natürlich auch Ortsgebundene Aktivitäten. Wattwanderungen im UNESCO-Weltnaturerbe an der Nordsee, sowie Angeln für die Großen und Natur entdecken, Muschelschatullen gestalten, oder Kids Adventure Pirat, mit Betreuung, für die kleinen Gäste. 

Jeder Park hat aber auch eine Standartanimation, das fängt beim Kinderschminken und Glitzertattoos an und hört bei Kinderbingo und der täglichen Gute Nacht-Geschichte, die vorgelesen wird, auf. Oder auch die Kids Disco und Parade ist in jedem Park inklusive. Wir lieben auch das tägliche füttern der Fische und auch das streicheln der Kaninchen (nicht in jedem Park). Minigolf und Fahrradausleihen ist auch in fast jedem Park möglich. Es gibt auch teilweise Indoor-Spielplätze, wo sich die Kinder auch bei schlechten Wetter austoben können.

Ach und bevor ich es vergesse, es gibt in jedem Center Parcs ein Aqua Mundo, ein Schwimmbad, in dem man natürlich jeden Tag während seines Aufenthaltes schwimmen und toben kann. In Schwimmbad werden je nach Park auch wieder verschiedene Aktivitäten angeboten, Babyschwimmen, Kinder-Spaßbad, sowie Wasserrutschen und Wellenbäder.

Mir fällt noch so viel ein, aber ich möchte euch auch nicht mit Fakten bombardieren. Also schreibe ich noch ein paar Dinge über unsere Aufenthalte, wie wir sie meist erleben. 

 

Wir buchen meist, wenn möglich den Frühstückslieferservice, da bekommen wir den ersten Tag eine Grundausstattung an Lebensmittel, Marmelade, Kaffee, Milch, Wurst, Käse, Butter und vieles mehr. Täglich werden Brötchen frisch geliefert und an die Tür gehangen mit einer kleinen Überraschung für die Kinder, Malblock mit Stiften, Fruchtjoghurt und Schokolinsen oder einen Obstsalat. Das ist in der Regel so viel, dass wir auch noch genug für den halben Tag haben. Bei guten Wetter erkunden wir die ersten Tage die Umgebung, das machen wir indem wir Fahrräder mieten, auch mit Kindersitz, damit wir unsere kleinen Mädels auch mitnehmen können. Meist im Gepäck ein Apfel und geschmiertes Brot, von Frühstück, für den kleinen Hunger zwischendurch. 

Wir essen selten Mittags warm, manchmal eine Portion Pommes oder Pizzaschnecken in einem der vielen Restaurants im Park. Mittags fangen viele Kinderaktivitäten an und wir machen genau das, was unseren Kindern gerade zusagt. Zum Nachmittag buchen wir gerne für unsere Kinder Workshops wie Backen dazu, oder essen ein Eis auf der Faust. Erst abends gehen wir in eines der zahlreichen Restaurants, je nach Park gibt es ganz außergewöhnliche Bistros, wie z.B. das Pfannkuchenhaus. Man kann sich die herzhafte Variante mit Schinken und Käse servieren lassen oder die von unseren Kinder heiß geliebte süße Variante, in der die Kinder Marmelade, Nutella oder Obst auf ihre Pfannkuchen machen können. Meistens essen wir aber in Sharky's Grill ganz leckere Steaks oder auch Fisch. Es ist für jeden Geschmack was dabei, Pasta und Pizza stehen bei unseren Kindern auch immer gerne auf der Speisekarte. Jetzt rede ich schon wieder übers Essen, naja Essen spielt im Urlaub ja nunmal auch eine große Rolle.

Während die Kinder im Market Dome von Animateuren unterhalten werden, sitzen wir als Eltern in Café direkt daneben und trinken einen Kaffee. Abends gehen wir auch gerne zur Kids-Disco und sehen unseren Kindern bei tanzen zu. Hier werden auch bei jedem Besuch Kinderfreundschaften geschlossen und an Ende des Urlaubes auch jedes mal getrauert, aber das ist bei uns in jedem Urlaub so...

Für Erwachsene werden auch abends Crazy Bingo Nights, DJ Night, Welcome Night und Live Musik angeboten. Im House of Game können Kinder wie Erwachsene ihr Glück versuchen und tolle Preise gewinnen. Wir gehen auch gerne bowlen. In den VIP Unterkünften kann man abends in die hauseigene Infarotsauna oder in die Badewanne mit Whirlpool-Funktion und sich entspannen, während die Kinder schon schlafen und von nächsten Abenteuer träumen. 

 

So ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick geben, wir fahren jedes Jahr aufs neue in einen anderen Park, oder bleiben bei einem geliebten Park. 

 

Eure Marie

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    SandramitKinderimGepäck (Sonntag, 11 Juni 2017 08:40)

    Gibt es einen Park, den ihr besonders empfehlen könnt?

  • #2

    Andrea (Sonntag, 11 Juni 2017 21:06)

    Schön geschrieben, wir waren auch schon im Center Parcs Eifel, da war es auch sehr toll. Vielleicht fahren wir auch mal wieder hin. Liebe Grüße